Stamp Camp 2013

2 Kommentare

Ach ja, es war wieder soooo schön! Am Samstag haben wir uns zu unserem diesjährigen Stamp Camp getroffen. Dafür haben wir uns mit 5 Demonstratorinnen zusammengetan und für 30 Teilnehmer 5 verschiedene Projekte vorbereitet. Wisst ihr was? Ich würde auch so gern mal zu so einem großen Workshop gehen! Kann mich nicht mal jemand einladen?

Stamp Camp 2013

Hier bin ich in Aktion zu sehen, neugierig beäugt…da habe ich gar nicht mitbekommen, dass ich fotografiert wurde. Es gab eine ganze Menge zu erklären, denn ich habe mit den Gästen dieses Minialbum gebastelt:

Minialbum Ich habe mir mit dem Designer Papier Meine Welt ein kleines Urlaubsbilder-Album ausgedacht. Ich bin ja ein absoluter Fan von Minialben, denn sie sind in relativ kurzer Zeit fertig, es passen ein paar schöne Bilder hinein und das war’s dann auch schon. Das ist dann ein Projekt für einen gemütlichen Nachmittag.

Minialbum für Urlaubsbilder

Jeder Gast bekam die Anleitungen mit nach Hause, damit die Projekte jederzeit nachgebastelt werden können. Und eine Kleinigkeit zur Begrüßung lag auch auf dem Tisch, so sah mein Begrüßungsleckerli aus:

Origami-Dreiecksschachtel

 

Die Projekte der anderen Team-Mitglieder konnten sich auch wirklich sehen lassen! Ich danke euch Mädels für diesen tollen Tag!

 

Unser Stamp Camp 2012

2 Kommentare

Jedes Jahr mache ich mit meinen Demo-Kolleginnen ein „Stamp Camp“, inzwischen schon eine feste Veranstaltung im Kalender. Letztes Wochenende trafen wir uns deshalb mit 30 Gästen zum Basteln, wobei wir 5 verschiedene Projekte vorbereitet hatten.

Ich möchte euch kurz zeigen, was wir uns ausgedacht haben:

Weinflaschen-Box

Ich hatte mir eine Weinflaschen-Box mit passendem Flaschenanhänger aus dem Simply Scrappin‘ Kit Weihnachtsharmonie überlegt. In diesem Set ist alles enthalten und die Gäste waren überrascht, was man mit einem Set, das eigentlich für’s Scrapbooking zusammengestellt wurde, noch so alles machen kann. Aus dem Set könnte man acht von diesen Verpackungen mit Flaschenanhängern basteln und es wäre außerdem noch jeden Menge Material übrig!  Also die Produktion für Weihnachten kann starten!

Diamant-Karte

Doro, unsere „Technik-Expertin“, hatte sich diese Diamantkarte  ausgedacht. Mit professioneller Anleitung fiel es allen dann gar nicht schwer, diese besondere Falttechnik auszuprobieren.

Minialbum mit Umschlag

Martina hatte dieses Minialbum mit innenliegendem Umschlag gebastelt, von dem Tisch hörte ich viele Ohhs und Ahhs. Leider habe ich keine Foto von den Innenseiten gemacht. Du kannst es dir aber auf ihrem Blog ansehen.

Geschenktüte

Nina hatte diese süße Verpackung vorbereitet. Die neue Big Shot-Stanze „Geschenktüte“ fand sofort viele Liebhaber!

Herbstkarte

Franka hatte diese tolle Herbst-Karte mitgebracht. Man konnte zwischen zwei Farbkombinationen wählen.

Herbstkarte

Ich glaube, ich hätte mich nicht entscheiden können. Unterschiedliche Materialien wie Stoff, Kork und Balsaholz machten alles noch um so interessanter.

Es war wieder ein wunderschöner Vormittag unter vielen Stampin‘ Up! Begeisterten und bei einem super-leckeren Buffet konnten sich dann alle zum Abschluss stärken. Und eine glückliche Gewinnerin der Tombola konnte dann mit einer Big Shot nach Hause fahren, alles in allem ein gelungener Tag! Ein riesengroßes Dankeschön an die fleißigen Helferinnen Maike, Angela und Christiane, ihr ward super! Und ich freue mich schon auf’s nächste Mal!

Und damit melde ich mich erst einmal ab. Am Donnerstag geht’s nach Mainz, um 850 andere Demonstratoren aus Deutschland, England und Frankreich zu treffen. Und bis dahin möchte ich noch ein paar Swaps basteln… ich melde mich, wenn ich wieder zurück bin, hoffentlich mit vielen tollen Fotos.

Stamp Camp 2011

5 Kommentare

Auch dieses Jahr haben wir Demos wieder zu einem Stamp Camp in Flensburg eingeladen.

Demonstratorinnen

Heidi, Christiane, Doris, Nina, Kirsten, Andrea, Tina, Doro und Gabi

Fünf „Projektleiterinnen“ und 4 Helferlein waren nötig, um diesen Bastelvormittag mit 30 Teilnehmern zu gestalten. Es gab 5 verschiedene Projekte, einen großen Stempelflohmarkt  und jede Menge Spaß und neue Freunde.

Stamp Camp 2011Stamp Camp 2011

An jedem Tisch wurde ein anderes Projekt gebastelt. Man konnte eine tolle neue Technik bei Doro lernen:

Falsch-Metall

Andrea zeigte, wie man die „Box-Card“ bastelt:

Box Card

Christiane hatte ein schönes Mini-Album vorbereitet:

Mini-Album

Die Big Shot kam bei Tina für diese tolle Schachtel zum Einsatz:

Top Note Schachtel

Und damit die Gäste ihre Schätze mit nach Hause nehmen konnten, habe ich diese Tasche mit ihnen gebastelt:

Tasche mit Designer Papier

Zum krönenden Abschluss gab es dann ein gemeinsames Mittagessen – ich glaube, die Stärkung konnten alle gut gebrauchen!

Ein ganz großes Dankeschön an das Team und an die vielen Gäste – es hat mir richtig viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf’s nächste Mal!

Unser Oktober Stamp Camp

7 Kommentare

Oh, war das wieder schön! 5 Demonstratorinnen haben gerufen und 30 Gäste kamen!

Was ist ein Stamp Camp? Also ganz einfach: jede der 5 Mädels aus meinem Team hat ein Projekt entworfen, das dann von den Teilnehmern nachgebastelt wurde. Also ein Riesen-Workshop vom Feinsten. Wir hatten dazu 5 Tische aufgebaut, das Material und die Werkzeuge lagen bereit und los ging’s!

Dabei achten wir immer darauf, ganz unterschiedliche Projekte anzubieten! Es gab also zwei Karten, zwei Verpackungen und ein Mini-Album. Und Kaffee und Kuchen zur Stärkung gab es ja auch noch ! Und einen Stempelflohmarkt… was war das für ein schöner Nachmittag!

Stamp Camp 2010 - Doro

Doro zeigte diese schöne Technik:

Stamp Camp Karte von Doro

Stamp Camp 2010 - Kirsten

Kirsten hat eine Schachtel mit Kärtchen und Anhängern entworfen:

Stamp Camp 2010 - Schachtel

Stamp Camp 2010 - Nina

Nina hatte eine Reagenzglas-Verpackung vorbereitet:

Stamp Camp 2010 - Reagenzglasverpackung

Stamp Camp 2010 - Andrea

Andrea machte eine Karte mit Folie und Embossing:

Karte von Andrea

Stamp Camp - Doris

Und ich war für das Mini-Album mit besonderer Falttechnik zuständig:

Stamp Camp - Minialbum

Vielen lieben Dank an unsere drei Helferlein, ohne die alles nicht so reibungslos geklappt hätte:

Stamp Camp - Christiane und Tina

Christiane, Tina und -äh- Martina, die steht gerade hinter der Kamera, sorry!

Stampin' Up! Herzen

Und nun schaut euch mal diese wunderschönen Herzen à la Stampin‘ Up! von Kirsten an! Die gingen weg, wie warme Semmeln, soll ich mal für dich fragen, ob sie noch welche übrig hat?

Unser nächstes Stamp Camp wird es in ungefähr 6 Monaten geben, das solltest du dir nicht entgehen lassen!

Unser Stamp Camp

1 Kommentar

Es war ein toller Nachmittag! Kannst du dir das vorstellen, ein ganzer Raum voller begeisterter Stempler?! Man konnte dir Kreativität förmlich spüren!

Wir hatten zu unserem ersten Stamp Camp geladen, wir das sind 3 Demos aus meinem Team und meine Wenigkeit. Jede von uns bot verschiedene Projekte an und wir hatten eine ganz tolle Mischung aus Karten, Minialbum und Verpackungen. Unsere Gäste konnten sich zunächst bei Kaffee und Kuchen stärken und sich ein bisschen kennenlernen.

Stamp Camp Mai 2010

Stamp Camp Mai 2010

So sah mein Tisch zunächst aus:

Stamp Camp Mai 2010

Und so „währenddessen“:

Stamp Camp Mai 2010

Herrlich, oder? Dies waren meine beiden Projekte:

Schachtel mit dem Medallion Stempel

Eine Schachtel, die genügend Platz für die gebastelten Karten bot.

Schachtel SeitenansichtSchachtel innen

Und als zweites Projekt hatte ich noch diese CD-Hülle:

CD-Hülle

Das Wichtigste an dieser CD-Hülle war das „Glittern“. Ich wollte den Mädels die neue Glanzfarbe Champagner vorstellen, so haben wir Glimmer gesprüht:

Glimmer Mist

und auch die Glanzfarbe direkt mit einem Schwämmchen auf den olivgrünen strukturierten Karton aufgetragen:

Glanzfarbe Champagner

Uns hat dieser Nachmittag so toll gefallen, dass wir das nächste Stamp Camp schon für Oktober 2010 ins Auge gefasst haben! Also wer diesmal nicht kommen konnte, hat die Chance im Oktober dabei zu sein! Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!