Stamp Camp 2013

2 Kommentare

Ach ja, es war wieder soooo schön! Am Samstag haben wir uns zu unserem diesjährigen Stamp Camp getroffen. Dafür haben wir uns mit 5 Demonstratorinnen zusammengetan und für 30 Teilnehmer 5 verschiedene Projekte vorbereitet. Wisst ihr was? Ich würde auch so gern mal zu so einem großen Workshop gehen! Kann mich nicht mal jemand einladen?

Stamp Camp 2013

Hier bin ich in Aktion zu sehen, neugierig beäugt…da habe ich gar nicht mitbekommen, dass ich fotografiert wurde. Es gab eine ganze Menge zu erklären, denn ich habe mit den Gästen dieses Minialbum gebastelt:

Minialbum Ich habe mir mit dem Designer Papier Meine Welt ein kleines Urlaubsbilder-Album ausgedacht. Ich bin ja ein absoluter Fan von Minialben, denn sie sind in relativ kurzer Zeit fertig, es passen ein paar schöne Bilder hinein und das war’s dann auch schon. Das ist dann ein Projekt für einen gemütlichen Nachmittag.

Minialbum für Urlaubsbilder

Jeder Gast bekam die Anleitungen mit nach Hause, damit die Projekte jederzeit nachgebastelt werden können. Und eine Kleinigkeit zur Begrüßung lag auch auf dem Tisch, so sah mein Begrüßungsleckerli aus:

Origami-Dreiecksschachtel

 

Die Projekte der anderen Team-Mitglieder konnten sich auch wirklich sehen lassen! Ich danke euch Mädels für diesen tollen Tag!

 

Mein Minialbum – eine kleine Anleitung

13 Kommentare

Ich habe als Swap für meine Demo-Kolleginnen in Wien dieses Minialbum in Form eines Fotoapparates gebastelt. Nun möchte ich euch mal auf die Schnelle ein paar Maße dazu geben:

Minialbum als Fotoapparat

Für den Umschlag des Albums benötigst du ein Stück Farbkarton in der Größe 20.5 cm x 7 cm. Dieses Stück falzt du bei 10 cm von beiden Seiten.

Ziehharmonika zur Befestigung der Seiten

Um die Innenseiten festkleben zu können, nimmst du ein Stück Karton in der Größe 8 cm x 6.5 cm und faltest dieses bei jedem Zentimeter, so dass eine „Ziehharmonika“ entsteht. Die einzelnen „Falten klebst du zusammen, wobei du allerdings das mittlere Stück auslässt.

Innenseiten Minialbum

Für die Innenseiten benötigst du dann 3 Stücke Farbkarton in der Größe 9.5 cm x 6.5 cm. Diese kannst du dann mit Designer Papier und neutralem Farbkarton bekleben, wenn du möchtest.

Innenseiten Minialbum

Die beiden Umschlaginnenseiten haben die Größe 10cm x 7 cm. Außerdem benötigst du noch 4 Stücke Karton in der Farbe des Album-Umschlages in der Größe 9 cm x 2.5 cm, und versuche mal zu erklären, wofür:

Band aufkleben

Das Band ( 2 Stücke à 20cm) habe ich hinter dem Farngrünen Karton „versteckt“. Damit es sich nicht durchdrückt, habe ich oben und unten auf der Umschlag-Innenseite einen Streifen Farbkarton in der gleichen Farbe geklebt und das Band dann dazwischen geklebt. Ich hoffe, man kann es auf den Bildern einigermaßen erkennen, rechst und links neben dem Band sieht man den Karton-Streifen.

Minialbum Innenseite

So ist alles schön glatt 😉

Ach, ein Bild aus Wien muss ich euch noch zeigen. Ich mache ja immer bei der Ankunft im Hotel ein Bild von mir im Spiegel… diesmal ist ja sogar mein Mann dabei. Willst du mal das Bad mit den goldenen Wasserhähnen im Grand Hotel sehen?

Badezimmer im Grand Hotel Wien

Minialbum zur Konfirmation

4 Kommentare

Meine Tochter hatte letztes Jahr Konfirmation und die Paten bekamen dieses schöne Minialbum zur Erinnerung:

Minialbum zur Konfirmation

Ich fand es so raffiniert, dass ich es unbedingt ausprobieren musste.  Die Anleitung habe ich bei Andrea Walford gekauft.

Minialbum zur Konfirmation

Das Platz für Bilder ist überschaubar, das macht es schnell und einfach, ein paar passende Fotos zu finden. Ihr wisst, dass ich nicht so viel Schnickschnack mag, die Bilder waren für sich gesehen schon schön genug. Eine Blüte aus Designer Papier, etwas Glitzerkarton und der ausgedruckte Konfirmationspruch mussten genügen.

Minialbum zur Konfirmation

Auch aufgeklappt hingestellt macht es viel her, denn die herausstehenden Fotos bringen richtig Bewegung in das Album.

Minialbum zur Konfirmation