Gutschein für ein Eis mit Liebe geschenkt

Hinterlasse einen Kommentar

Das Wetter wird endlich besser und die Temperaturen sollen steigen…hurra! Bei mir hier im Norden hatten wir nun wirlich Regen genug und ich freue mich auf die Sonne. Vielleicht kann man dann auch wieder ein Eis essen gehen und in der warmen Sonne sitzen. Passend dazu habe ich heute einen Gutschein für ein Eis, den ich letzte Woche gebastelt habe.

Eis Gutschein

Das Eis habe ich ganz einfach mit dem Stempelset Worte, die gut tun zusammengesetzt, das wir vorab schon aus dem neuen Katalog bestellen konnten. A pro pos, neuer Katalog, Trommelwirbel bitte….hier ist er nun:

 

Stampin' Up! Katalog 2015-2016

Lade ihn dir einfach herunter: Stampin‘ Up! Katalog 2015-2016

Worte, die gut tun

Die Farben sind Kirschblüte und Taupe, eine der fünf neuen In Color Farben. Die „Wölkchen“ werden einfach mit der passenden Stanze ausgestanzt und spiegelverkehrt übereinander geklebt. Sogar den kleinen Tropfen, der von dem Eis herunter kleckert, kann man stempeln und stanzen.

Mit Liebe geschenkt

Den Text Gutschein findet man in dem Stempelset Mit Liebe geschenkt, auch ein wunderschönes Set aus dem neuen Katalog.

Thinlit Geschenkkarte

Und den Gutschein aus dem Eis-Laden (oder das Geld) kann man dann in den Umschlag legen, den ich mit der Thinlits Form für Geschenkkarten für die Big Shot ausgestanzt habe.

Envelope Punch Board: File Folder Gutschein Karte

Hinterlasse einen Kommentar

Natürlich verschenken wir zu Weihnachten gern Gutscheine. Mit dem Envelope Punch Board lassen sich ganz toll diese File Folder Karten basteln:

Envelope Punch Board Gutscheinkarte

Wie man eine File Folder Karte macht, kann man auf  Youtube sehr schön sehen, zum Beispiel hier:

Meine Karte verschließt sich dann durch eine Banderole, die ich dann weihnachtlich gestaltet habe. Ach, und Fähnchen müssen bei mir im Moment überall drauf sein, es ist eine Sucht.

Envelope Punch Board File Folder CardSchade, dass ich mit Blitz fotografieren musste, da kommen die Farben gar nicht so schön rüber. Aber wie das in Norddeutschland ist: morgens geht die Sonne auf… und gleich wieder unter!

Die Karte sollte „cool“ sein, also nicht in so typischen Weihnachtsfarben Grün und Rot. Und Anthrazit kombiniert mit Chili und Glitzer ist doch cool, oder?

File Folder Gutscheinkarte

Klappt man sie auf, erscheint innen der Platz für den Text. Man kann auf der anderen Innenseite auch noch eine „Tasche“ für einen Gutschein oder einen Geldschein einkleben, die wurde hier aber nicht benötigt. Ich finde, gerade für junge Leute ist das eine tolle Variante für eine Weihnachtskarte.

 

Gutschein für den Urlaub

Hinterlasse einen Kommentar

Das Designerpapier aus der This and That-Reihe habe ich für diese Karte genommen, die ich für einen Gutschein für einen Mann entworfen habe. Die Urlaubszeit rückt näher und wer freut sich nicht über ein paar „Urlaubs-Taler“?

 Reisegutschein

Die Landkarte auf dem Papier passt doch prima zu dem Thema oder?

DP Landkarte

Das Motiv habe ich in den Farben Aquamarin und Wasabigrün mit dem Stempelset Clockworks gestaltet. Ich finde die Möwen auf dem Schnörkelstempel so toll, hast du die gesehen? Sonst schau dir das Stempelset al im Katalog auf die Seite 105.

 Clockworks

Toll finde ich auch die Motiv-Drahtclips aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog, sie geben so den gewissen Pfiff und man kann ein bisschen Schnickschnack auch für eine „männliche“ Karte zufügen 😉 Und die Miniklammern in den Ecken mussten einfach sein.

Motiv-Klammer

Der Text Gutschein stammt aus dem Stempelset Ticket für dich und wird mit der passenden Ticket-Stanze ausgestanzt. So ist die Karte schnell und einfach gemacht.

 Gutschein

Gutscheinkarte mit Blüten

11 Kommentare

Diese Gutscheinkarte habe ich mit Hilfe der neuen Big Shot Stanze „Blüten“ gebastelt, die es jetzt im Frühjahrsminikatalog von Stampin‘ Up! gibt.

Gutscheinkarte mit Blüten

Geht es dir auch so, der Frühling könnte eigentlich jetzt schon kommen? Ich merke es daran, dass ich Karten mache, die kräftige, bunte Farben haben. Ich habe nun einfach den Farbkarton der Familie Signalfarben genommen.

Big Shot Blüten

Die Blüten habe ich aufgeklebt und anschließend mit meiner Mininähmaschine drauflosgelegt. Einfach kreuz und quer drübernähen, das macht echt Spaß. Anschließend habe ich dann noch Kreise aus den Farbkartonresten ausgestanzt und mit Dimensionals auf die Mitte der Blüte geklebt.

Text aus Allerlei Anlässe

Der Text stammt aus dem Sale-A-Bration-Set „Allerlei Anlässe“, das es ab dem 24.01.12 geben wird. Ich fand ihn hier genau richtig, schön dezent neben den doch eher dominanten Blumen.

Gutscheinkarte mit Blüten

Und da waren da noch die Reste Farbkarton, aus denen ich die Blüten ausgestanzt habe… auch die wurden verarbeitet! Ich habe sie mit der 1 3/4″ Kreisstanze ausgestanzt und aufgeklebt. Auch hier wieder ein kleiner Kreis in die Mitte und diesmal eine Naht drumherum.

Gutscheinkarten

Das reichte dann sogar für zwei Karten, das war wirklich eine gute Ausbeute!

Gutscheinkarte

22 Kommentare

Ich wollte eine Gutscheinkarte basteln, saß bei geöffnetem Fenster an meinem Schreibtisch und überlegte… als mir der wunderbare Duft meiner schönen Fliederbüsche im Garten in die Nase  stieg…

Flieder

Hast du dir die Blüten mal ein bisschen genauer angesehen? Sie bestehen aus 4 Blättern…

Blüten

Und da kam mir dann die Idee!

Gutscheinkarte mit FliederIch habe mit der Itty Bitty Stanze viele kleine Blüten aus Pflaumenblau und Aubergine  ausgestanzt und die Ränder etwas mit dem Schwämmchen und flüsterweißer Stempelfarbe eingefärbt.

Blüten ausgestanzt

Wie gut, dass ich den Klebestift von Stampin‘ Up! habe, damit ließen sich die kleinen Blüten prima aufkleben.

Gutschein

Da der Flieder Mittelpunkt meiner Karte sein sollte, habe ich ganz schlicht den Text in Olivgrün gestempelt.

Blätter

Die olivgrünen Blätter habe ich mit der Blütenblätter-Stanze ausgestanzt und ebenfalls mit dem Schwämmchen eingefarbt. In die Mitte habe ich mit einem Prägestift noch eine „Blatt-Ader“  gefalzt.

Itty Bitty Stanze

Anleitung für Sigrids Gutschein – Karte

4 Kommentare

So, nun  ist es endlich soweit, ich habe die Anleitung für Sigrids Gutschein-Karte fertig:

Sigrids Gutschein Karte

Das ist gar nicht so einfach zu erklären, aber ich habe eine Anleitung geschrieben, die man als pdf herunterladen kann – ich hoffe, dass das klappt, sonst musst du mir Bescheid sagen! Oh oh, Premiere….

Anleitung Klapp-Karte

Klappt es????

Herzlichen Glückwunsch, Sigrid!

7 Kommentare

Heute hat Sigrid Geburtstag und ich kann ENDLICH die Gutschein-Karte zeigen, die ich für sie gebastelt habe. Ihre Schwiegermutter ist ein Vorbild für alle Schwiegermütter auf der Welt! Sie verschenkt einen Gutschein für Stampin‘ Up! – wie genial ist das denn?! Also wenn ich mal Schwiegermutter werde, dann mache ich das auch so! 😉

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie anstrengend das Warten sein kann, wenn man unbedingt etwas zeigen möchte, es aber noch nicht darf, denn man will ja nicht die Überraschung verraten… hach, war das schwer! Aber nun darf ich:

Gutschein Flip-Karte

Diese Karte hat es in sich! Aber fangen wir zunächst mit den Farben an: Das Designer Papier heißt Nouveau Chic und wirkt auf den ersten Blick im Katalog etwas düster. Aber du musst es mal in natura sehen, wunderschön sage ich da nur! Ich habe die Karte also in den Farben Anthrazit, Salbeigrün und Aprikose gehalten und finde diese Farbkombination echt klasse!

Gutschein Flip-Karte offen

Wenn man nun ander linken Seite der Karte zieht, klappt das Mittelteil um…

Gutschein Flip-Karte gedreht

… und es erscheint die Rückseite.

Gutschein Flip-Karte Rückseite

Und dort steckt der Gutschein! Natürlich zum Herausnehmen, damit Sigrid die Karte weiterverschenken kann.

Und auch Franka hat heute Geburtstag! Ich wünsche euch beiden einen ganz tollen Tag und viele schöne Geschenke!!!

 

Update (da ich schon Emails mit Anfragen bekomme) : Ja, ich kann gerne eine Anleitung dazu schreiben! Gebt mir bitte nur ein paar Tage Zeit dafür, denn ich habe am 05.12.09 meinen Schachteln & Verpackungen Workshop und muss dafür erst einmal alles vorbereiten. Danach mache ich mich an die Anleitung, okay?