Mein Minialbum – eine kleine Anleitung

13 Kommentare

Ich habe als Swap für meine Demo-Kolleginnen in Wien dieses Minialbum in Form eines Fotoapparates gebastelt. Nun möchte ich euch mal auf die Schnelle ein paar Maße dazu geben:

Minialbum als Fotoapparat

Für den Umschlag des Albums benötigst du ein Stück Farbkarton in der Größe 20.5 cm x 7 cm. Dieses Stück falzt du bei 10 cm von beiden Seiten.

Ziehharmonika zur Befestigung der Seiten

Um die Innenseiten festkleben zu können, nimmst du ein Stück Karton in der Größe 8 cm x 6.5 cm und faltest dieses bei jedem Zentimeter, so dass eine „Ziehharmonika“ entsteht. Die einzelnen „Falten klebst du zusammen, wobei du allerdings das mittlere Stück auslässt.

Innenseiten Minialbum

Für die Innenseiten benötigst du dann 3 Stücke Farbkarton in der Größe 9.5 cm x 6.5 cm. Diese kannst du dann mit Designer Papier und neutralem Farbkarton bekleben, wenn du möchtest.

Innenseiten Minialbum

Die beiden Umschlaginnenseiten haben die Größe 10cm x 7 cm. Außerdem benötigst du noch 4 Stücke Karton in der Farbe des Album-Umschlages in der Größe 9 cm x 2.5 cm, und versuche mal zu erklären, wofür:

Band aufkleben

Das Band ( 2 Stücke à 20cm) habe ich hinter dem Farngrünen Karton „versteckt“. Damit es sich nicht durchdrückt, habe ich oben und unten auf der Umschlag-Innenseite einen Streifen Farbkarton in der gleichen Farbe geklebt und das Band dann dazwischen geklebt. Ich hoffe, man kann es auf den Bildern einigermaßen erkennen, rechst und links neben dem Band sieht man den Karton-Streifen.

Minialbum Innenseite

So ist alles schön glatt 😉

Ach, ein Bild aus Wien muss ich euch noch zeigen. Ich mache ja immer bei der Ankunft im Hotel ein Bild von mir im Spiegel… diesmal ist ja sogar mein Mann dabei. Willst du mal das Bad mit den goldenen Wasserhähnen im Grand Hotel sehen?

Badezimmer im Grand Hotel Wien

13 Gedanken zu “Mein Minialbum – eine kleine Anleitung

  1. Hallo Doris, ich habe Dein Album schon bei Ilonka und auf einigen anderen Blogs bewundert. Danke für die Anleitung, wird bestimmt mal nachgearbeitet.
    Schön, dass Ihr so eine tolle Zeit in Wien hattet.
    LG
    Sabine

  2. Dein Swap ist eine tolle Idee und klasse umgesetzt … vor allem das ‚Kamera‘-Design. Das werde ich ganz bestimmt mal nutzen 🙂
    LG
    Ilonka

  3. Hallo Doris,

    danke für die Anleitung, dein Swap ist toll. Und ein Bild mit goldenen Wasserhähnen sieht man ja auch nicht jeden Tag…!

    Danke für´s Zeigen, lg von Susanne

  4. dankeschön Doris für die tolle Gratis-Anleitung – das werd ich bestimmt bald mal machen
    liebe Grüße Brigitte Baierl

  5. Huhu Doris, glücklicherweise habe ich ja ein Original von Dir hier!!
    Und sag mal wissen wir nun endlich wozu diese dünnen Baumwolltücher links am Waschbecken waren???
    LG Irene

  6. Hallo Doris,vielen vielen Dank für die Anleitung. Ganz lieben Gruß Tanja

  7. Danke für die Anleitung. Nachdem unsere Tochter einen Zuschuss zum Geburtstag für ihren neuen Foto bekommt, habe ich das Büchlein gleich mal gebastelt und als Geldgeschenk vorgesehen.
    Liebe Grüße
    Renate

  8. Pingback: Workshop-Karte von dieser Woche mit den Kreativen Elementen | Heikes Kartenwerkstatt

  9. Hallo liebe Doris,
    eine meiner Gastgeberinnen hat dieses süße Album bei Dir entdeckt und für heute Abend als Workshopprojekt bei mir bestellt. Hier mein Post dazu mit der Verlinkung zu Dir.
    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Heike

  10. Pingback: Ein Mini-Album für die liebe Hasti … | stempelfreundin

Hinterlasse einen Kommentar!