Himbeerlikör selbstgemacht

5 Kommentare

Als Dankeschön für die Konfirmations-Geschenke für meinen Sohn habe ich für die Nachbarn und Freunde leckeren Himbeerlikör selbstgemacht.

Himbeerlikör-Flaschen

Die süßen Flaschen waren schnell dekoriert. Ich habe auf Aufklebern den Text gedruckt, mit meinem Stamp-A-Ma-Jig den hübschen Rahmen aus dem Stempelset Four Frames in Chilirot „drumherum“ gestempelt und ausgestanzt.

Himbeerlikör-Schild

An den Verschluss kam dann eine weiße Schleife und der Text Danke, den ich aus dem Stempelset Mit Liebe gemacht genommen habe. Zusätzlich habe ich noch mit weißer Kordel ein Foto von meinem Sohn drangehängt. Ich habe ihm aber versprochen, dass ich es hier nicht zeige 😉

Himbeerlikör Dankeschild

5 Gedanken zu “Himbeerlikör selbstgemacht

  1. mich würde ja nun noch das Rezept für den Himbeerlikör interessieren, der hat eine phänomenal tolle Farbe! Verrätst du es uns? Bei mir reift gerade ein Rhabarberlikör vor sich hin, auf den freu ich mich auch schon!

  2. Wo gibt es die tollen Fläschchen? Dein Likör sieht lecker aus.
    LG Margrit

  3. Hallo Doris,
    das ist eine wirklich schöne Idee. Der schmeckt bestimmt so lecker wie er aussieht. Ich versuch mich gerade an Fliedersirup. Hab ihn gestern angesetzt, Mal guken was draus wird.
    LG Kerstin W.

  4. Hallo Doris,
    sieht mal wieder echt klasse aus. Auch mich würde das Rezept brennend interessieren. Und wo hast du diese süßen kleinen Fläschchen her?! Wirklich suuuuper toll!!!
    LG Astrid aus Thüringen

Hinterlasse einen Kommentar!