Geschenk zur Geburt im Weckglas

3 Kommentare

Meine liebe Freundin Franka hat eine kleine Tochter bekommen. Natürlich musste ich einen Gutschein für einen Babymarkt ganz nach Stampin‘ Up!-Manier verpacken:

Weckglas zur Geburt

Ich habe ein großes Weckglas genommen, es „Püppi-mäßig“ verziert und mir überlegt, was noch alles dort hinein könnte. Und so fing ich mit den süßen kleinen Schuhen an, die mir meine Freundin Steffi gestrickt hat. Ein schönes zartrosa Band und ein Schildchen anknoten, fertig.

Babyschuhe

Dann kamen noch ein paar Leckereien hinein, Schokolade zum Beispiel

Schokolade verpackt

oder Schokolinsen (weil sie so schön rosa sind!)

Schokolinsen in Zellophantüte

Entspannungstee

Teebeutel verpackt

und natürlich der Gutschein.

Gutschein verpackt

Und das passte tatsächlich alles in das Weckglas.

Weckglas als Geschenk zur Geburt

Und später kann sie das Glas dann für die kleinen Erinnerungen verwenden, sie sich so in den ersten Monaten und Jahren ansammeln.

Weckglas gefüllt

3 Gedanken zu “Geschenk zur Geburt im Weckglas

Hinterlasse einen Kommentar!