Das weiße Stempelkissen von Stampin‘ Up!

13 Kommentare

Alle lieben das weiße Stempelkissen von Stampin‘ Up!,  stimmt’s?! Aber man stellt ja auch ganz schnell fest, dass es sich um ganz besondere Stempelfarbe handelt, sie ist besonders saftig. Ich habe festgestellt, dass die Stempel manchmal einfach zu viel weiße Stempelfarbe drauf haben, der Abdruck wird dann oft nicht so ganz sauber, feine Linien verwischen manchmal.

Da habe ich aber einen Tipp für euch:

weißes Stempelkissen + Schwämmchen

Ich trage die Stemplefarbe einfach mit einem Schwämmchen auf! Dadurch kann ich genau „dosieren“, wie viel Farbe auf das Stempelgummi kommt. Für mein Projekt habe ich die Stempelfarbe bewusst etwas unregelmäßig aufgetragen – mit dem Schwämmchen ja ein Kinderspiel.

En francais auf Transparentkarton

Ich habe dann ein Stück gefalteten Transparentkarton auf den Stempel gelegt und ein wenig festgedrückt. Ein ganz deutlicher und klarer Abdruck!

Ränder einfärben mit weißer Stempelfarbe

Anschließend habe ich die Ränder noch ein wenig mit dem Schwämmchen eingefärbt.

Schachtel mit Transparentkarton

Und so sieht dann die fertige Schachtel aus. Ich benötigte eine Verpackung für ein paar zartblaue Karten, einen Stampin‘ Spot in Zartblau und einen kleinen Stempel und wollte gerne, dass man das so ein bisschen erahnen kann, wenn man sich die Schachtel ansieht. Also habe ich kurzerhand eine Schachtel dafür „konstruiert“.

Schachtel Unterteil

Dazu habe ich zunächst alles, was in die Schachtel sollte, aufeinander gelegt und ausgemessen. Dann habe ich die weiße Pappe, die zum Stabilisieren als „Rückwand“ in der Verpackung beim Designer Papier immer dabei ist (bloß nicht wegschmeißen!!!), so zugeschnitten, dass eine halbe Schachtel entstand.

Schachtel Oberteil

Das gleiche habe ich dann nochmal mit einem Stück Transparentkarton (nicht Transparentpapier!) gemacht, nur diesmal ohne den oberen Rand.

Schachtel Verklebung

Beide Teile werden dann mit Selbstklebestreifen zusammengeklebt.

Schachtel Laschen

Die unteren Laschen habe ich dann noch ein bisschen abgeschrägt, das sieht dann einfach schöner aus.

Schachtel Deckel

Für den Deckel habe ich dann natürlich Zartblau gewählt. Dieser wird an den oberen Rand geklebt und eingesteckt.

Schachtel Schmetterling

Der Schmetterling war dann auch ganz schnell gemacht. Man muss nur etwas Geduld haben.

Schmetterling

Zunächst habe ich den „Blümchen-Schmetterling“ aus dem Set Flight of the butterly mit weiß (ich habe natürlich wieder das Schwämmchen benutzt!) auf zartblauen Karton gestempelt, GUT trocknen lassen (am besten weglegen und an der Schachtel weiterbasteln…) und dann ausgestanzt.Schmetterling Stanze

Danach habe ich mit dem Crystal Effects 3D-Lack noch einen Tropfen in die Mitte jeder Blüte gesetzt.

Etwas Silberdraht und zwei kleine hellblaue Perlen wurden zu den Fühlern, die ich mit deinem schmalen Stück Dimensionals Klebekissen aufgeklebt habe. Die getrockneten Flügel (Geduld Leute, sie trocknen nicht so schnell!) werden dann in der Mitte leicht geknickt und mit einem Miniklebepunkt befestigt.

Und weil ja alles Zeit zum Trocknen brauchte, habe ich nebenbei noch eine Schachtel der gleichen Machart gebastelt:

Transparent-Schachtel

Bei dieser ist allerdings auch die Rückseite aus Transparentkarton. Damit man die Verklebungen an der Seite nicht sieht, habe ich einfach einen Streifen flüsterweißen Karton drübergeklebt. Der Deckel wird mit einem Magneten verschlossen. Sieht doch edel aus, oder?

Transparent-Schachtel Seitenansicht

13 Gedanken zu “Das weiße Stempelkissen von Stampin‘ Up!

  1. Die Box ist wunderschön und sehr edel. Und vielen Dank auch für die ausführliche Anleitung!!
    LG Monika

  2. Ich bin sprachlos – die Boxen sind der Hammer. Danke für die Anleitung.
    LG Alexandra

  3. WHOW! Die Box ist ja toll geworden! Und die Farbenkombi ist sehr schoen… Danke sehr!!!

    LG

    Anja

  4. Wow….so schön!! Guck sie mir immer wieder an!
    Aber wo kriegt man so Transparentkarton her? Hat den SU auch zu bieten??
    Aber echt super schön!!
    LG
    Silke

  5. Hallo Silke,

    ja, es gibt Transparentpapier und Transparentkarton von SU!. Du findest beides im Katalog auf der Seite 80, der Transparentkarton heißt Farbkarton A4 Weißes Pergament, Bestellnummer: 109897

    Liebe Grüße,
    Doris

  6. Hallo Doris,
    Wunderschöne Boxen. Danke für
    Deinen Tip und der super Anleitung.

    Liebe Grüße
    Ilona

  7. Wow, die Boxen sehen klasse aus. Danke für den Tipp. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    LG Birgit W.

  8. Halli hallo Doro!

    Die Boxen sind alle beide wirklich sehr schön! Klasse auch als Hochzeitsgeschenk. Oh, oh, meine Finger kribbeln, das muss ich mal nachbasteln…
    Vielen Dank auch für den Tipp mit der weißen Stempelfarbe! Der ist nämlich gold wert. Ich war schon drauf und dran, mein weißes Stempelkissen wegzugeben.

    Alles Liebe, Christine

Hinterlasse einen Kommentar!