Hochzeitskleid

12 Kommentare

Bei Herumspielen mit meiner Big Shot habe ich ein paar gewellte Kreise mit der Stanze „Scalloped  Circle“ aus Transparentkarton ausgestanzt und dann einfach drauflos gefaltet. Herausgekommen ist dies:

Hochzeitskleid

Ein Traum in Weiß. Kombiniert mit Rosé ist es so richtig mädchenhaft und Glitter darf auch nicht fehlen, oder?

Oberteil des Hochzeitskleides

Das Oberteil des Kleides habe ich mit den schönen Schnörkeln aus dem Stempelset Zuversicht in Flüsterweiß bestempelt, sieht so ein bisschen aus wie Spitze.  Auch der Kartenhintergrund wurde so bestempelt. Das „Dekollté“ habe ich übrigens mit der Herz-Stanze gemacht.

Rock des Hochzeitskleides

Der Rock besteht aus drei Lagen. Die gewellten Ränder habe ich einfach mit dem Klebestift eingestrichen und den ultrafeinen Glitter draufgestreut. Mir gefällt das Organzaband mit der kleinen Itty Bitty-Blume und dem Strassstein. So einfach und doch so hübsch. So ein Kleid sieht bestimmt auch im Fotoalbum mit den Hochzeitsbildern richtig gut aus.

Minialbum zur Einschulung

11 Kommentare

Da fand ich letztens auf einer kanadischen Internetseite (von Deena Perreault)  ein Minialbum in Form eine Ruckacks… ideal zur Einschulung:

Minialbum zur Einschulung

Also habe ich mir die Maße „ins Deutsche übersetzt“, also einen Entwurf in Zentimetern gemacht und los ging’s. Ich war überrascht, wie schnell man dieses Album fertig hat.

Minialbum innen

So sieht es zunächst von innen aus. Noch ziemlich nackt…

Minialbum Innenseiten

Und so sieht es dann fertig aus. Die Fotos können nun eingeklebt werden. Ideale Größe für Oma, Opas und Pateneltern, oder?

Minialbum Tasche

Die kleine Tasche auf der Vorderseite hat es in sich. Die kleinen Glückspilze kommen übrigens aus dem Stempelset Queue Up, das es nur für Gastgeberinnen gibt! Die Verschlüsse sind sogenannte Designer Brads (im Katalog auf der Seite 84), die auf der  Gegenseite durch Magnete gehalten werden.

Minialbum Tasche innenÖffnet man die Tasche, kommen wiederrum zwei Einstecktäschchen zum Vorschein, in die man auch Fotos oder Texte stecken kann. Das Minialbum bietet also jede Menge Platz!

Minialbum RückseiteSo sieht das Album dann von hinten aus. Es lässt sich ürbigens prima flach falten, wichtig, wenn man es verschicken möchte, denn es passt bequem in einen Umschlag.

Minialbum zur EinschulungDie gefällt das kleine Album? Ich habe für dich einen “ Zuschneideplan“  geschrieben, den du dir hier ansehen kannst:

Minialbum zur Einschulung

Viel Spaß damit!!!

Scrapbooking Workshop

1 Kommentar

Gestern war wieder Workshop bei mir. Thema: Scrapbooking.

Da ich schon in Amerika Kurse zu diesem Thema gegeben habe, wollte ich nun meinen Mädels hier dieses schöne Hobby näher bringen. Dazu bietet sich das kleine „Art Journal“ von Stampin‘ Up! prima an, denn es ist klein und überschaubar. Mit nur 20 Seiten ist die Zahl der Fotos begrenzt und es läßt sich gut  für ein Thema wie Taufe, Konfirmation oder einfach nur Kinder oder Haustiere verwenden.

Ich habe dann den ganzen Vormittag meine Materialien von der oberen Etage ins Wohnzimmer geschleppt und verbuchte das ganze einfach als Fitness-Training. Treppauf – treppab. Auch während des Workshops wurde noch das eine oder andere benötigt, Doris, hast du mal…klar, hab‘ ich… treppauf –  treppab. Kein Problem!

 Scrapbooking Workshop

Und so sah es dann nach kürzester Zeit auf dem Tisch aus! Herrliches kreatives Chaos! Zwar schauten mich die Mädels am Anfang noch unsicher und hilflos an – als sie aber in Schwung kamen, ging es hoch her. Da wurde geschnitten, gestanzt, geklebt… und alle hätten sicherlich noch ein paar Stunden weitermachen können.

Vielleicht sollte man daraus mal ein ganzes Scrapbooking-äh Fitness-Wochenende machen?

Neuer Kurs im Karton!

Hinterlasse einen Kommentar

Es ist endlich wieder soweit: ich habe einen neuen Kurs im Karton anzubieten!

Das Album in der Handtasche! Ich bin ja ein Fan von kleinen Fotoalben, denn sie sind schnell fertig, man benötigt nur ein paar Bilder und als Geschenk sind sie geradezu ideal. Und Weihnachten ist ja nicht mehr weit…

Auseinandergefaltet bietet dieses süße Album genügend Platz für ein paar Bilder der Familie.

Bis zum 18. Oktober kann dieses Album in der Handtasche für €15 (inkl. Porto) bei mir bestellt werden.

Dazu gehört der „Bausatz“, der bereits vorgefaltet ist,  aus strukturierten Karton, Designer Papier, zwei Bögen Sticker, Band und zwei Magnete zum Verschließen des Albums. Natürlich mit einer ausfühlichen Anleitung mit Fotos.

Für das Album kannst du aus folgenden Simply Scrappin‘ Kits wählen:

  • Sunny Day
  • Christmas Jingle
  • Blütenblatt-Party
  • Liebesgeschichten

Du findest die Simply Scrappin‘ Kits im Katalog, den man sich auch online ansehen kann, auf den Seiten 78 und 79.

Außerdem habe ich noch

  • 9 Alben mit dem Kit „Primary Colors“  (ganz toll für Kinder-Alben) und
  • 3 Alben mit dem Kit „I wish“ (Weihnachten)

zur Verfügung. Diese Kits sind noch aus dem vorherigen Katalog, ich fand sie aber so  schön, dass ich sie für das Album aufgehoben habe.

 

Und weil ich gerade dabei bin, habe ich noch mehr Kurse im Karton anzubieten:

Das Faltalbum war letztes Jahr der absolute Renner:

 

 

Davon habe ich noch 4 Stück bereits ferig zusammengestellt mit dem Simply Scrappin‘ Kit „I wish“. Für €15 schicke ich es dir nach Hause!

 

 

 

 

 

 

Auch das Klappalbum hat für einige Oh’s und Ah’s gesorgt:

Davon habe ich auch noch eine mit folgendem Designer Papier anzubieten:

  • Ski Slope (1)
  • Washington Apple (2)
  • Immer süß (1)
  • Tee & Gebäck (1)
  • Ferienschätze (1)
  • Sommerpicknick (1)
  • Junior Team (2)
  • Haiku (1)

Auch dieser Kurs im Karton kommt samt Anleitung fertig zugeschnitten zu dir nach Hause, für nur €10 inkl. Porto.

 

Also, wer schon an Weihnachten denkt, sollte schnell zugreifen und sie einen (oder mehrere!) Kurse im Karton bestellen. Du findest meine Emailadresse bei den Kontaktdaten!

Kalenderblatt für Oktober

3 Kommentare

Gestern war Kreativer Abend in Hamburg und ich fand ihn total klasse! Es hat mir einen Riesenspaß gemacht!!! Fotos davon werde ich hier in den nächsten Tagen zeigen, heute ist erst einmal mein Kalenderblatt für den Monat Oktober dran. Es ist eine Variation von dem Projekt, das ich auf dem Kreativen Abend vorgeführt habe:

Eine 6×6 Scrapbook-Seite, ganz schlicht und einfach. Hier nun mein Kalenderblatt, die einzelnen Elemente lassen sich noch gut erkennen:

Ich habe mit dem schönen neuen Stempelset Trendy Trees und dem passenden Rad Funky Forest gearbeitet. Ein absolutes Muss für jede Einkaufsliste!

Ich habe die Bäumchen mit dem Rad in Versamark gestempelt und anschließend mit Kreide in Olivgrün, Schokobraun und ein bisschen Rosenrot hervorgehoben. Die Lochreihe wird mit Hilfe einer Schablone gestanzt, die es im neuen Katalog einzeln geben wird (es gab sie bisher nur im Bastlerwerkzeugset).

Den Baum aus dem Stempelset habe ich mit Hilfe meines Stamp-A-Ma-Jigs gestempelt. Dabei habe ich die Blätter zunächst in Senfgelb eingefärbt und bin danach mit meinem rosenroten Marker ganz leicht über die Ränder.

Ich habe dann noch ein paar Bäumchen gestempelt, z.T. ausgeschnitten und mit einem Dimensional Klebekissen aufgeklebt. Das neue Designer Papier habe ich einfach schräg gerissen und als „Hügel“ aufgeklebt. Wie so ein paar kleine Extras so eine Seite aufpeppen, oder?

Anleitung für Angelas Album!

1 Kommentar

Nachdem ich mein Schmetterlings-Album auf dem Blog gezeigt habe, fragten mich viele nach der Anleitung. Angela hat mir das Okay gegeben und ich habe nun endlich eine Anleitung geschrieben.

Für den Umschlag benötigt man zunächst einen Streifen Farbkarton in der Größe 10,5 x 23,5 cm. Diesen faltet man an der langen Seite bei 7 und 7,5 cm. Setze eine Öse, auf dem Foto sieht man die Innenseite.

Für das Deckblatt habe ich diesmal einfach ein Stück farbiges Transparentpapier genommen, da es auf dem Foto besser erkennbar ist. Natürlich kann man auch Fenster- oder Windradfolie nehmen. Schneide es in der Größe 10,5 x 16 cm zu. Setze auch hier eine Öse.

Nun benötigst du ein Stück Farbkarton in der gleichen Farbe wie den Umschlag in der Größe 10,5 x 7 cm und ein Stück in einer anderen Farbe in der Größe 10,5 x 3,5 cm. Ich habe dieses Streifen mit der Wellenkanten-Stanze verziert.

Um nun die Außenseiten zusammenzusetzten, klebst du zunächst den gewellten Streifen auf die Innenseite an das kurze Stück des Umschlages , so dass ein Stück der Welle herausguckt.. Danach klebst du das Transparentpapier (oder die Folie) dagegen. Zum Schluss klebst du dann das Stück Farbkarton oben drüber, damit die Klebestreifen verdeckt werden. 

Für die Innenseiten benötigst du zuerst ein Stück Farbkarton in der Größe 15 x 13,5 cm. Falte es an der kurzen Seite bei 10 und 10,3 cm.

Schneide als nächstes aus einer anderen Farben einen Streifen in der Größe 10 x 28 cm und falte diesen an der langen Seite bei 15 cm. Auch hier habe ich die eine Seite (die kürzere) wieder mit der Wellenkante verziert.

Klebe nun dieses Teil an das erste Stück.

Schneide nun ein Stück Karton in der Größe 10 x 12 cm zurecht und falte es an der langen Seite bei 6 und 6,3 cm.

Dann benötigst du noch ein zweites Stück in der Größe 10 x 16,5 cm, das du an der langen Seite bei 5,7 und 6 cm faltest.

Diese beiden Stücke klebst du rechts und links hinter die bereits zusammengeklebten Seiten.

Zum Schluss habe ich noch ein Stück Farbkarton in der Größe 8,5 x 13 cm auf die eine Seite geklebt.

Bevor du das Album zusammenklebst, befestige noch ein Stück Schleifenband hinten in den Umschlag.

Klebe nun die Innenseiten mit Selbstklebestreifen an dem Umschlag. Hier siehst du die Rückseite.

Das Band wird vorne einfach zusammengeklebt, in dem du ein kleines Stück Selbstklebestreifen direkt auf das Schleifenband klebst und mit der anderen Seite zusammenfügst.

Nun ist das Album fertig zum Dekorieren! Viel Spaß dabei!

Angelas Album

8 Kommentare

Angela war schon vor einiger Zeit so lieb, mir die Anleitung für ein kleines Album zu schicken, das ich sehr raffiniert fand.

Wir haben in unerem Garten einen riesigen Schmetterlingsflieder, der im Sommer nur so von Schmetterlingen wimmelt. Man kann einfach nur daneben stehen und zuschauen… einfach toll, diese Tiere! Und die Farben von dem Designer Papier Haiku passen einfach super zu den Farben der Schmetterlinge!

Der Umschlag des kleinen Albums ist aus Folie (ich benutze immer Overhead-Folien, die wir noch zu Hauf bei uns herumliegen haben), die ich mit den tollen Rubbelbildern aus dem Minikatalog verziert habe.

Die erste Seite kann man nach oben klappen.

Zum Vorschein kommt eine weitere Seite, die man zur Seite aufklappen kann.

Jede Menge Platz, um Fotos unterzubringen!

Und auch die letzte Seite lässt sich noch einmal aufklappen:

Das hat so einen Spaß gemacht, dieses Album zu basteln! Ich habe jede Menge von den Fotos unterbringen und mit den Rubbelbildern dekorieren können.  

Ein kleines Album zur Taufe

4 Kommentare

Ich bin in meiner „workshop-freien Zeit“ mal wieder dazu gekommen, ein bisschen zu scrappen. Herausgekommen ist dabei dieses kleine CD-Album, das ich mit den Bildern von der Taufe meiner Nichte und meines Neffen bestückt habe:

Es handelt sich um eine CD-Blechdose, die ich verziert habe.

Wenn man die Dose öffnet, kommen die Innenseiten zum Vorschein, die man wie eine Ziehharmonika herausziehen kann.

Die einzelnen Seiten habe ich mit dem Stempelset Verrückt nach dir gestaltet. Ich schneide ja so gerne aus!

Die Buchstaben-Stempel habe ich mit dem Stempelkissen eingefärbt und dann anschließend auf den Hintergrundstempel Canvas gedrückt. Durch diese „kissing“-Technik bekommen die Buchstaben etwas mehr Struktur. Die Wolken habe ich übrigens mit Hilfe der Stanze Muschelförmige Kreise und einem Schwämmchen gemacht:

Da ich nur wenige Fotos hatte (in der Kirche wollte meine kleine Kamera nicht so recht), war die Größe des Albums genau richtig.

Nun kam auch das wunderschöne mattgrüne Band aus dem aktuellen Angebot genau richtig. Hier ist mal eine Nahaufnahme:

Es ist sehr fest und hat dieses schöne Fischgrät-Muster. Das Angebot gilt noch bis zum 31.08.09!