Open House in Handewitt

1 Kommentar

Ich hatte zu einem Open House zum neuen Katalog von Stampin‘ Up! eingeladen und was war das für ein schöner Tag! Herrliches Wetter, gut gelaunte Gäste, Kaffee und Kuchen – was will man mehr?

Stampin' Up! Katalog 2016-2017

Viele Karten hatte ich als Tauschprojekte (Swaps) von der Stampin‘ Up! Prämienreise mitgebracht, ein paar habe ich geschickt bekommen, da kommt ein bisschen was zusammen:

Incentive Trip 2016 Swaps

Ich konnte vorher mit ein paar meiner neuen Schätze spielen und damit dann paar Muster und Ideen vorbereiten.

Swirly Bird

Eins meiner absoluten Favoriten ist das Stempelset Swirly Birds mit den dazu passenden Thinlits Wunderbar verwickelt. Ich habe es für meinen kleinen Bilderrahmen mit den Texten aus dem Stempelset Bannerweise Grüße kombiniert.

Perfekt verpackt

Jeder Gast konnte dann eine Tüte mit Karten und Bändern in den neuen In Color Farben 2016-2018 mit nach Hause nehmen. Ich bin mir sicher, jder entdeckt schnell seinen Lieblingsfarbe. Die Tüten habe ich mit dem Stempelset Perfekt verpackt dekoriert, die Farben Smaragdgrün, Kürbisgelb und Türkis passen herrlich zum Sommer.

Swirly Birds

Meine Gäste konnten dann eine Karte mit dem Stempelset Swirly Birds und den Texten aus dem Set Perfekt verpackt basteln. Die Idee für diese Karte hatte ich bei Becky Roberts entdeckt. Die Farben sind Pfirsich Pur, Flamingorot und Farngrün.

Für Lieblingsmenschen

Und auf meiner schönen Terrasse konnte dann noch eine kleine Verpackung mit dem Falzbrett für Geschenktüten für Gesichtscreme oder Nagellack gewerkelt werden. Das Designer Papier heißt Pink mit Pep und der Text stammt aus dem Stempelset Für Lieblingsmenschen.

Glücklos

A pro pos, ich habe am 02.06. auf meiner Facebook-Seite den Gewinner des Glückloses 0275 gezogen, der das Stempelset von mir bekommt. Herzlichen Glückwunsch!

Die nächste Verlosung ist am 16. Juni!

 

 

 

 

Stamp Camp 2015

2 Kommentare

Oh, wie war es wieder schön! Zum diesjährigen Stamp Camp 2015 hatten wir wieder 30 Gäste und konnten gemeinsam einen tollen kreativen Vormittag verbringen. Ich genieße das immer sehr!

Workshop

Wir – das sind Doro, Maike, Angela, Nina, Susanne, Hanna (unser fleißiges Helferlein und Flohmarkt-Kassenfee) und ich. Wir haben uns tolle Projekte überlegt, die die Teilnehmer dann in Gruppen nachbasteln konnten. Ich zeige euch mal, was wir uns ausgedacht haben:

Technik FoxiOxiDoro hat diese tolle Karte mit der „Oxiclean“-Technik vorgestellt. Damit sieht der Hintergrund aus, als wären Schneeflocken in der Luft. Wunderschön!

FaltkarteBei Maike konnte man lernen, wie man diese interessante Falttechnik für einen Gutschein basteln kann.

TascheAngela zeigte, wie man mit Hilfe des Falzbrettes für Geschenktüten diese schöne Tasche macht.

WimpelketteNina hat sich diese winterliche Wimpelkette ausgedacht. Und wie gut, dass wir Susanne als „Frau für alle Fälle“  hatten!

Windlicht mit Falzbrett für GeschenktütenUnd ich habe mir dieses Windlicht ausgetüftelt, dass man mit Hilfe des Falzbrettes für Geschenktüten macht. Da gingen beim Herumtüfteln so einige Bögen Farbkarton in den Mülleimer 😉 – aber wenn ich mir mal etwas in den Kopf setze…am Ende passte dann alles.

Vielen lieben Dank an alle Teilnehmer – ja ich weiß, nächstes Jahr wieder! – und an meine Mädels. Ihr seid spitze!

Mein Swap für Madeira

2 Kommentare

Du wirst es sicherlich schon bei meinen Kolleginnen gelesen haben, letzte Woche waren mein Mann und ich mit Stampin‘ Up! auf Madeira. Das eindeutige Highlight dieser Reise war für mich (neben der tollen Gruppe an fantastischen Menschen) die Bootstour mit dem Catamaran zu den Delphinen!

Madeira 2015

Was zunächst ziemlich „wacklig“ aussah war am Ende der perfekte Ort, um die Delphine zu beobachten.

Madeira 2015

Sie schwammen mit dem Boot um die Wette, faszinierende Tiere! Wer nach Madeira kommt, sollte sich das nicht engehen lassen.

Dies war der Swap, den ich für die Madeira-Fahrt vorbereitet hatte. Ich wollte gern etwas mit den neuen Produkten aus dem Katalog machen, und habe die Sachen aus der Vorbestellung genommen, da ich die 54 Swaps früh fertig machen wollte. Für diese Variante habe ich die Farbe Grasgrün genommen.

Madeira 2015

In dem kleinen Umschlag aus dem neuen Umschlagpapier in den In Color Farben 2015-2017, den ich mit dem envelope punch board gemacht habe,  sind – natürlich – Blumensamen. Schließlich ist Madeira ja die Blumeninsel, oder? Ich hoffe, dass meine Kolleginnen die Samen einpflanzen und sich dann an die Reise erinnern, wenn sie blühen.

Madeira 2015

Madeira 2015Dies sind übrigens meine „TOP 5 “ von den Swaps – fällt dir etwas auf? Alle harmonieren farblich miteinander! Das fiel mir erst auf, als ich sie zusammen gelegt habe. Taupe und Minzmakrone, offensichtlich eine beliebte Farbe…

Madeira 2015

Unser Team-Wochenende 2015

5 Kommentare

Ach, war das wieder schön! Am Wochenende habe ich mich mit 33 Demonstratoren aus meinem Team zu unserem (inzwischen schon fast traditionellen) Team-Wochenende im Norden getroffen.

Team-Wochenende 2015

Diese Treffen sind einfach unbezahlbar! Die Gespräche, das Lachen und die Informationen, die man bei so einem Treffen teilt, laden meine „Akkus“ immer wieder auf, es macht riesig Spaß!

Ich möchte euch eine Karte zeigen, die ich mit der „Rost-Look“-Technik gestaltet und beim Team-Wochenende gezeigt habe:

Thinlits Schmetterlinge

Man findet eine englische Anleitung für diese tolle Technik auf You tube, schaut mal hier:

Aus der Nähe sieht der Schmetterling so aus:

 

Schmetterling rostigDas macht richtig Spaß, da ein bisschen herumzuexperimentieren!

Mix-MarkerDen Schriftzug findet man in dem Sale-A-Bration Stempelset Wie du bist, das man sich für eine 60 Euro-Bestellung gratis dazu aussuchen kann. Und auch die Mix-Marker, mit denen ich die Perlen angemalt habe, kann man wählen.

Ich kann euch auch noch einen Trick verraten, wie das Herauslösen des Schmetterlinges aus der Thinlit-Form ganz einfach geht. Ich benutze „Wegwerf-Staubtuch“, das ich auf die untere Acrylplatte unter den Farbkarton lege, dann einen Bogen Sahneabdeckpapier oben auf den Farbkarton und dann erst die Thinlit-Form. Zum Schluss die zweite Acrylplatte oben drauf legen und durchnudeln. Einfach und günstig.

Schmetterling ThinlitsIch habe festgestellt, dass diese einfache Lage von dem Staubtuch am besten funktioniert. Im Internet kursieren noch andere Ideen mit mehreren Lagen, aber dann bekam ich Abdrücke von der Thinlit-Form (diesen ganzen vielen kleinen Löcher drücken dann durch) auf dem Farbkarton. Das bringt mich dann auch nicht weiter.

Thinlit Schmetterling

Ich möchte hier keine Werbung machen, aber diese beiden Produkte gehören nun unbedingt zu meiner Big Shot Stanz-Station 😉

 

 

 

 

 

Meine Top 5 Convention Swaps

1 Kommentar

Nun bin ich schon ein paar Tage zurück von der fantastischen Stampin‘ Up! Convention. Ich möchte euch heute meine „Top 5“ bei den Swaps zeigen, die ich bekommen habe:

Swap von Lorraine Harrison-Rogers

Diese wunderwunderschöne Karte kommt von Lorraine Harrison-Rogers. Sie ist mit so viel Liebe und vielen Details gemacht, dass sie auf jeden Fall ein „Wow! verdient!

Swap von Lorraine Harrison-Rogers

Der Weihnachtsstern ist in weiß auf Transparentkarton embosst und dann mit einem Schwämmchen blau eingefärbt. Dann noch geschnitten und gefalzt, mit Sicherheit eine Menge Arbeit!

Swap von Simona Cornehl

Als nächstes dieser tolle Swap von „meiner“ lieben Simona Cornehl! Embossing und VIEL Glitter, einfach herrlich! Das funkelt so wunderhübsch, schade, dass es auf dem Foto nicht zu sehen ist.

Swap von Sabine Knorr

Dann finde ich diese Idee von Sabine Knorr ganz pfiffig.

Swap von Sabine Knorr

Sie hat die Mosaik-Stanze genommen um das Loch für den Schoko-Weihnachtsmann zu stanzen, prima Idee!

Swap von Dragica Wassermann

Na und diese Karte ist auch ein Kracher.

Swap von Dragica Wassermann

Wenn man die Karte aufmacht, zieht sich automatisch eine weitere Karte mit einer Tasche heraus. Eine tolle Idee von Dragica Wassermann.

Swap von Alexandra Pilzweger

Und diese Verpackung von Alexandra Pilzweger möchte ich auch erwähnen. Die Zusammenstellung gefällt mir einfach gut. Viele Details.

Swap von Alexandra Pilzweger

Innen befindet sich dann ein kleines Creme-Döschen.

Und so sieht das Schlüsselband für das Namensschild aus, wenn man bis jetzt auf jeder Convention in Europa war…

Stampin' Up! Convention

Stamp Camp 2013

2 Kommentare

Ach ja, es war wieder soooo schön! Am Samstag haben wir uns zu unserem diesjährigen Stamp Camp getroffen. Dafür haben wir uns mit 5 Demonstratorinnen zusammengetan und für 30 Teilnehmer 5 verschiedene Projekte vorbereitet. Wisst ihr was? Ich würde auch so gern mal zu so einem großen Workshop gehen! Kann mich nicht mal jemand einladen?

Stamp Camp 2013

Hier bin ich in Aktion zu sehen, neugierig beäugt…da habe ich gar nicht mitbekommen, dass ich fotografiert wurde. Es gab eine ganze Menge zu erklären, denn ich habe mit den Gästen dieses Minialbum gebastelt:

Minialbum Ich habe mir mit dem Designer Papier Meine Welt ein kleines Urlaubsbilder-Album ausgedacht. Ich bin ja ein absoluter Fan von Minialben, denn sie sind in relativ kurzer Zeit fertig, es passen ein paar schöne Bilder hinein und das war’s dann auch schon. Das ist dann ein Projekt für einen gemütlichen Nachmittag.

Minialbum für Urlaubsbilder

Jeder Gast bekam die Anleitungen mit nach Hause, damit die Projekte jederzeit nachgebastelt werden können. Und eine Kleinigkeit zur Begrüßung lag auch auf dem Tisch, so sah mein Begrüßungsleckerli aus:

Origami-Dreiecksschachtel

 

Die Projekte der anderen Team-Mitglieder konnten sich auch wirklich sehen lassen! Ich danke euch Mädels für diesen tollen Tag!

 

Näh-Workshop mit meinem Team

4 Kommentare

Ach war das wieder schön! Meine Team-Mädels hatten mich gefragt, ob ich mit ihnen einen Nähworkshop machen könnte und am Wochenende war es endlich soweit. Unter meiner (ich gebe zu: laienhaften!) Anleitung entstanden an einem Nachmittag jede Menge schöne Ideen aus Stampin‘ Up! Stoff.

Da wurde:

gebügelt

zugeschnitten (tss, tss, wer hat da nicht gebügelt???)

zusammengesteckt

gefachsimpelt

gelächelt

kurz zugehört

scharf nachgedacht

geholfen

und gegessen!

Nur geflucht hat keiner 😉 Vielen lieben Dank für den schönen Nachmittag! Ich freue mich schon auf’s nächste Mal, dann sind große Taschen dran!

Demo-Treffen Nord in Hamburg

5 Kommentare

Jetzt komme ich endlich dazu, von unserem schönen Demo-Treffen Nord zu berichten. Irene und Nicole haben eingeladen und viele, viele kamen!

Hier füllt sich so langsam der Raum:

Solche Treffen sind immer wieder genial. Man trifft alte Freunde wieder, lernt neue kennen und geht mit einem ganzen Sack voll Inspirationen wieder nach Hause.

Da wurden Swaps bestaunt, gefachsimpelt, Freunde wiedergetroffen, gegessen und auf Facebook gepostet 😉 Also jede Menge Spaß!

Zwischen den Make & Takes – also Bastelprojekte, die von Irene und Nicole vorbereitet und von jedem Teilnehmer nachgebastelt werden konnten – gab es Vorführungen zu verschiedenen Themen. Hier gibt Irene ein paar Tipps zur neuen Bordüren-Schablone für den Simply Scored weiter.

Ganz toll waren auch die Ideen, die die beiden ausgestellt haben. Da wurden auf jeden Fall viele Fotos geschossen!

Ich wurde gebeten, ein paar Ideen aus Stoff für die „Ausstellung“ mitzubringen. Gerade ich, ich bin doch eher der Näh-Laie. Ich war dann sehr überrascht, wie viele nette Gespräche ich übers Nähen geführt habe, das Thema scheint doch viele brennend zu interessieren. Und ehrlich, das was ich hinkriege, bekommt jeder hin!

Ich hatte als Idee zum Beispiel diesen Notizklotz-Würfel dabei. Der Stoff wird ganz einfach mit Hilfe der Big Shot und dem gewellten Quadraht ausgestanzt und zusammengenäht, eine wirklich schnelle Sache.

Meine kleinen Stoff-Taschen waren wieder der absolute Hit. Ich hätte sie gleich ein paarmal verkaufen können – was ich aber nicht getan habe, sorry. Ich hänge doch etwas daran und werde wohl mal wieder einen Nähnachmittag einlegen, um meinen Taschen-Vorrat wieder aufzufüllen. Also vielleicht beim nächsten Mal 😉 Stattdessen habe ich aber gern die Anleitung weitergegeben.

Für meine Stempel- und Perforiermatte mit den Schablonen habe ich diese Tasche genäht. So hat man immer alles zusammen, sehr praktisch.

Ich wurde von meinen Mädels aus dem Team prompt überredet, einen Näh-Workshop für sie anzubieten, bei dem man eins der drei Projekte unter meiner Anleitung nähen kann. Termin und Ort stehen schon fast fest, also Mädels, bestellt schonmal den Stoff!