Tolle Farbkombi: Pfirsich Pur und Taupe

2 Kommentare

Pfirsich Pur und Taupe sind beides In Color Farben von Stampin‘ Up!, allerdings aus verschiedenen Jahren. Für meine Karte mit den Thinlits Blütenpoesie habe ich sie miteinander kombiniert:

Pfirsich Pur

Eine tolle Mischung, oder?

Aquarelltechnik

Mit meinem Aqua Painter (Wassertankpinsel) habe ich Stempelfarbe in Taupe auf ein Stück Farbkarton in Seidenglanz aufgetragen und anschließend damit noch ein bisschen herumgespritzt. Die Blätter-Ranke in Taupe wird mit Hilfe der Thinlitsform Blütenpoesie ausgestanzt, ich habe sie für die Blüten dann noch einmal zusätzlich in Pfirsich Pur gestanzt. Und der Rest kam dann auf die zweite Karte:

Pfirscih Pur

Die kleinen Lack-Pünktchen geben dem Ganzen nochmal extra Pepp, davon sollte man auf jeden Fall immer welche parat haben. Dies sind die Lack-Akzente Metallic.

Lackakzente

Thinlits Blütenpoesie: Karte in Marineblau mit dem Designer Papier Blumenboutique

3 Kommentare

Bei dieser Karte kamen die Schaumstoffklebestreifen zum Einsatz – und ausnahmsweite mal nicht für eine Schüttelkarte.

Blühende Worte

Von der Seite kann man gut erkennen, wie ich die Karte zusammengesetzt habe:

Recessed Panel Technique

Auf die Karten-Vorderseite werden zwei Streifen Farbkarton mit den Schaumstoffklebestreifen gesetzt.  Also ganz einfach, oder?

Thinlits Blütenpoesie

Da mir ja die Thinlits Blütenpoesie im Moment so gut gefallen, habe ich dann einfach die ausgestanzten Zweige auf die Vorderseite geklebt. Und mit meinem Wink of Stella noch etwas zum Glitzern gebracht. Mit dieser „Technik“ kann man prima Designer Papier zur Geltung bringen.

Blühende Worte: Zarte Pflaume und Himmelblau

Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin lange um das Stempelset Blühende Worte herumgeschlichen… konnte dann aber am Ende doch nicht widerstehen. Als Produktpaket mit passenden Thinlits einfach zu verlockend!

Blühende Worte

Nun habe ich mir ein paar kreative Minuten gegönnt und verschiedene Farbkombinationen mit den In Colors 2016-2018 ausprobiert. Für diese Karte habe ich Zarte Pflaume mit Himmelblau kombiniert.

Thinlits Blütenpoesie

Dank der Präzisionsplatte kann man die Thinlits Blütenpoesie ganz einfach ausstanzen.

Lackakzente

Die Blätter und den Text findet man in dem Stempelset. Die kleinen Lack-Akzente in Himmelblau verleihen der Karte noch das gewisse Etwas, oder?

Blühende Worte

Es habe übrigens heute ein neues Glücklos gezogen, schau mal nach, ob du der glückliche Gewinner bist: Glücklose

Neues Stempelset: Von mir gestempelt

Hinterlasse einen Kommentar

Ab heute gibt es ein neues limitiertes Stempelset von Stampin‘ Up!: Von mir gestempelt.

Von mir gestempelt

Natürlich möchte man zeigen, dass man die Projekte mit viel Liebe gestaltet, gebacken, gekocht oder zusammengestellt hat. Diese kleinen Stempel sind bestens dafür geeignet. Es sind auch zwei Stempel mit dem Logo von Stampin‘ Up! dabei, die man benötigt, wenn man seine Werke verkaufen möchte (z.B. in Läden oder auf Märkten). Schau dir am besten den Flyer dazu an:

Von mir gestempelt

Mein nächster Sammelbestelltermin ist am 06. August. Melde dich also gern an dem Tag bis 20 Uhr bei mir, am besten per Email. Ab 60 Euro verschicke ich versandkostenfrei.

Wald der Worte: Aquarell-Hintergrund

Hinterlasse einen Kommentar

Das Stempelset Wald der Worte macht süchtig! Bei dieser Karte habe ich damit den Aquarell-Hintergrund gestaltet:

Wald der Worte

Man stempelt die Blätter mit dem Versamark Stempelkissen auf ein Stück Aquarellpapier und embosst es mit weißem Prägepulver.

Aquarelltechnik

Anschließend habe ich mit farngrüner Stempelfarbe und meinem Aquapainter das Aquarellpapier eingefärbt, die embossten Blätter bleiben dabei weiß.

Danke schön Kupfer

Den Text habe ich in Kupfer embosst. Das passt dann ganz toll zu dem Garn in Kupfer. Die Blätter kann man mit den zu dem Stempelset passenden Thinlits ausstanzen, ich habe hier Olivgrün genommen. Das Produkt paket sollte unbedingt auf deine Wunschliste, ab dem 02. August ist es bestellbar!

Wald der Worte: eine Hortensie in Himmelblau

1 Kommentar

Ich habe es wieder getan, ich habe eine Karte einfach nachgebastelt. Ich konnte nicht anders.

Hortensie Himmelblau

Die Idee fand ich bei Dena Rekow, die dazu sogar ein Video gemacht hat. Ihre Variante ist in der Farbe Zarte Pflaume, schaut mal bei ihr vorbei, die Karte ist einfach schön!

Wald der Worte

Meine Hortensie sollte aber blau werden, deshalb habe ich die Farben Himmelblau und Farngrün kombiniert. Hortensien, die gerade anfangen zu blühen, haben ja noch etwas grün in den Blütenblättern. Die Farben werden einfach mit einem Schwämmchen in Himmelblau und einem in Farngrün auf den Stempel getupft und auf ein Stück Flüsterweiß gestempelt. Danach habe ich den Stempel noch einmal in Farbgrün eingefärbt, einmal abgestempelt und etwas versetzt auf das Motiv gedrückt. Das Gleiche noch einmal mit Himmelblau (in dem Video von Dena kann man das auch gut sehen). Das hat den Effekt, dass die Farben sich gut mischen.

Thinlits Blatt und Blüte

Mit den tollen Thinlits Formen kann man dann die Blüte ganz einfach ausstanzen. Ich habe sie dann noch einmal aus dem Farbkarton in Farbgrün und Himmelblau ausgestanzt. Die Teile werden dann „zerknüllt“ (ja, da muss man mutig sein, haha) und versetzt übereinander geklebt.

Prägeform Ziegel

Mit der Prägeform Ziegel habe ich dann den Farbkarton in Taupe geprägt und habe mit meinem weißen Stempelkissen darüber gewüscht. Toller Effekt!

Designer Grußelemente

Der Text stammt aus dem Stempelset Designer Grußelemente und passt ja eigentlich zu jedem Anlass. Diese Karte geht jetzt an eine Frau, die in den Ruhestand geht. Dazu noch eine kleine blaue Mini-Hortensie im Topf, voilà, fertig ist das Geschenk.

Wald der Worte

Das Stempelset Wald der Worte wird es zusammen mit den Thinlits ab dem 02.August 2016 geben. Also unbedingt vormerken!

Bonustage: jetzt Gutschein von Stampin‘ Up! sichern

Hinterlasse einen Kommentar

Vom 07. bis 31. Juli bekommt man für jede 60 Euro Bestellwert einen Gutschein im Wert von 6,00 Euro! Das ist das erste Mal, dass Stampin‘ Up! so etwas anbietet.

Bonustage

Dieser kann dann vom 02. bis 31.08.2016 eingelöst werden – das ist quasi einmal versandkostenfrei bestellen 😉 Du kannst ihn für beliebige Produkte einlösen!

 

Hinweis: Der Gutschein-Code wird per Email zugesandt, also unbedingt die Email-Adresse bei der Bestellung angeben! Der Code kann nur einmal zugeschickt werden, also gut darauf aufpassen!